Wintergarten richtig planen

Mit einer bedachten Vorplanung Ihres Wintergartens gelingt eine perfekte und reibungslose Umsetzung. Nachfolgend haben wir die wichtigsten Punkte bei der Vorüberlegung und Planung eines Wintergartens noch einmal zusammengefasst. Selbstverständlich stehen Ihnen die Wintergarten-Spezialisten von Systembau Röck bereits in der Vorplanung zur Verfügung. Rufen Sie einfach an oder nutzen Sie unser Anfrageformular. Gemeinsam erarbeiten wir Ihnen eine optimale Umsetzung Ihres Wintergartens:

Generelle Vorüberlegungen zum Wintergarten

- Wie möchten Sie den Wintergaren nutzen?

- Wie groß soll Ihr Wintergarten werden?

- Stimmen die örtlichen Voraussetzungen für einen Wintergarten?

- Welche Bauform soll der Wintergarten besitzen?

- Welches Material soll beim Bau des Wintergartens verwendet werden?

- Wie soll der Bodenbelag im Wintergarten ausgeführt werden?

- Welche Wünsche und Anforderungen haben Sie an die Beschattung und Verglasung des Wintergartens?

- Wie soll der Wintergarten klimatisiert/beheizt werden?

Baurechtliche Überlegungen zum Wintergarten

- Welche Genehmigungen zum Bau des Wintergartens sind eventuell erforderlich?

- Wie viel Quadratmeter des Grundstücks dürfen noch zusätzlich überbaut werden?

- Gibt es örtliche Gestaltungsvorgaben zur Umsetzung des Wintergartens?

- Welche Grenzabstände sind beim Bau eines Wintergartens einzuhalten?

- Gibt es Vorgaben zum Brandschutz?

- Wer reicht etwaige Bauunterlagen zum Wintergarten bei den Behörden ein?

Generelle Überlegung zur Bauausführung des Wintergartens

- Ist ein Fundament für den Wintergarten erforderlich?

- Wer plant und führt diese Fundamentarbeiten aus?

- Müssen etwaige Versorgungsmedien für den Wintergarten in den Boden eingebracht werden?

- Wer plant den Anschluss des Wintergartens an das bestehende Haus?

- Wer koordiniert, sofern erforderlich, die Gewerke bei der Erstellung des Wintergartens?